Ihre Full Service 
Digitalagentur
Unser Team meistert schwierige Aufgaben und steigert die Wirtschaftlichkeit und den Erfolg Ihres Unternehmens. Wir sind Experten darin, komplexe Herausforderungen zu bewältigen und Ihre Effizienz zu erhöhen.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Strategieberatung
Webentwicklung
App Entwicklung
Digital Marketing
E-Commerce
CRM Systeme
Foto-& Videoproduktion
Werbeartikel- & Print
Unsere täglichen Technologien
Unser Team meistert schwierige Aufgaben und steigert die Wirtschaftlichkeit und den Erfolg Ihres Unternehmens. Wir sind Experten darin, komplexe Herausforderungen zu bewältigen und Ihre Effizienz zu erhöhen.
Jetzt Kontakt aufnehmen
E-Commerce
Webentwicklung
App Entwicklung
Digital Marketing
UI/UX Design
Digital Workplaces
Alle Technologien ansehen »

Warum hat Magento einen neuen Namen? Erfahren Sie die Hintergründe!

22. Januar 2024
Ihr Webect-Team

Warum hat Magento einen neuen Namen? Erfahren Sie die Hintergründe! Magento, eines der bekanntesten E-Commerce-Plattformen, hat einen neuen Namen: Adobe Commerce. Doch was steckt hinter dieser Veränderung? Die Entwicklung von Magento begann vor über 15 Jahren und führte zu einer erfolgreichen und beliebten Lösung für Online-Händler weltweit.

Durch den Zusammenschluss mit Adobe eröffneten sich neue Möglichkeiten und eine strategische Neuausrichtung des Unternehmens wurde vorgenommen. Die Entscheidung für den neuen Namen "Adobe Commerce" unterstreicht die enge Verbindung zu Adobe und verspricht zahlreiche Vorteile für Kunden und Partner.

Doch was bedeutet dieser Wandel für bestehende Magento-Nutzer und wie sieht die Zukunft von Adobe Commerce aus? In diesem Blogartikel werden alle Fragen beantwortet und die Hintergründe dieser Namensänderung beleuchtet.

Warum hat Magento einen neuen Namen?

Magento, eine der weltweit führenden E-Commerce-Plattformen, hat kürzlich einen neuen Namen erhalten. Doch warum wurde dieser Schritt unternommen? In diesem Blogartikel erfahren Sie die Hintergründe hinter der Namensänderung von Magento zu "Adobe Commerce".

Um die Gründe für diesen Schritt zu verstehen, müssen wir zunächst einen Blick auf die Entwicklung von Magento werfen. Ursprünglich im Jahr 2008 von Varien Inc. gegründet, hat sich die Plattform schnell als eine der leistungsstärksten und flexibelsten Lösungen im E-Commerce-Bereich etabliert. Im Jahr 2018 erfolgte dann der Zusammenschluss mit Adobe, einem globalen Technologieunternehmen, das sich ebenfalls auf digitale Lösungen spezialisiert hat.

Diese strategische Partnerschaft ermöglichte es beiden Unternehmen, ihre Stärken zu bündeln und ihren Kunden ein noch breiteres Angebot an innovativen E-Commerce-Lösungen anzubieten. Als Teil dieser Neuausrichtung entschied man sich dazu, den Namen Magento in "Adobe Commerce" zu ändern. Der neue Name spiegelt nicht nur die enge Verbindung zwischen Magento und Adobe wider, sondern verdeutlicht auch das Engagement beider Unternehmen für ihre Kunden und Partner. Durch den gemeinsamen Markennamen können sie nun nahtlos zusammenarbeiten und innovative Lösungen entwickeln, um den wachsenden Anforderungen des digitalen Handels gerecht zu werden.

Diese Umbenennung bringt auch einige Vorteile für Kunden und Partner mit sich. Sie erhalten Zugang zu einer erweiterten Palette von Funktionen und Services sowie zur umfangreichen Expertise beider Unternehmen in Bezug auf digitales Marketing und E-Commerce-Best Practices. Bestehende Magento-Nutzer müssen sich jedoch keine Sorgen machen. Die Plattform wird weiterhin unterstützt und weiterentwickelt, sodass sie ihre gewohnten Funktionen nutzen können.

Der neue Name "Adobe Commerce" steht vielmehr für eine noch stärkere Zusammenarbeit zwischen Adobe und Magento, um die Zukunft des digitalen Handels aktiv mitzugestalten. In den kommenden Jahren können wir also spannende Entwicklungen von Adobe Commerce erwarten, die es Händlern ermöglichen, noch erfolgreichere E-Commerce-Erlebnisse zu schaffen.

Die Entwicklung von Magento

Die Entwicklung von Magento ist ein wichtiger Bestandteil der Hintergründe für die Namensänderung. Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat sich Magento zu einer der bekanntesten E-Commerce-Plattformen entwickelt und eine große Nutzerbasis aufgebaut. Das Unternehmen wurde stetig weiterentwickelt, um den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Mit zahlreichen Updates und Verbesserungen wurden Funktionen hinzugefügt und die Benutzerfreundlichkeit optimiert. Durch diese kontinuierliche Weiterentwicklung hat sich Magento als führende Lösung im Bereich des E-Commerce etabliert. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte von Magento war der Zusammenschluss mit Adobe im Jahr 2018.

Adobe erkannte das Potenzial von Magento und sah darin eine Möglichkeit, sein eigenes Portfolio zu erweitern und seinen Kunden einen noch umfassenderen Service anzubieten. Die Partnerschaft mit Adobe ermöglichte es Magento, seine Ressourcen zu erweitern und neue Innovationen voranzutreiben. Im Zuge dieser strategischen Neuausrichtung entschied sich das Unternehmen schließlich für einen neuen Namen: "Adobe Commerce".

Diese Entscheidung spiegelt die engere Integration von Magento in das Adobe-Ökosystem wider und verdeutlicht die enge Zusammenarbeit beider Unternehmen. Der neue Name soll Kundinnen und Kunden sowie Partner darauf hinweisen, dass sie nun Teil eines größeren Netzwerks sind, das ihnen noch mehr Möglichkeiten bietet. Für bestehende Magento-Nutzer bedeutet die Namensänderung keine gravierenden Veränderungen oder Einschränkungen. Ihre Websites bleiben weiterhin voll funktionsfähig, ebenso wie ihre Accounts und Daten.

Die Umstellung auf den neuen Namen wird in der Regel automatisch durchgeführt und erfordert keine zusätzlichen Schritte von Seiten der Nutzerinnen und Nutzer. Die Zukunft von Adobe Commerce verspricht eine spannende Weiterentwicklung. Durch die enge Zusammenarbeit mit Adobe können neue Synergien genutzt werden, um innovative Lösungen zu entwickeln und den Kundinnen und Kunden ein noch besseres Einkaufserlebnis zu bieten.

Der neue Name "Adobe Commerce" steht für diese zukunftsorientierte Ausrichtung und signalisiert, dass das Unternehmen bereit ist, sich weiterzuentwickeln und den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

Der Zusammenschluss mit Adobe

Der Zusammenschluss mit Adobe markiert einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung von Magento. Durch die Übernahme von Adobe hat das Unternehmen Zugang zu einer breiteren Palette an Ressourcen und Expertise erhalten. Diese Verbindung ermöglicht es Magento, seine Produkte und Dienstleistungen weiter zu verbessern und innovative Lösungen anzubieten, die den Bedürfnissen der Kunden gerecht werden.

Der Zusammenschluss bietet auch neue Chancen für Partnerschaften und Integrationen mit anderen Produkten aus dem Adobe-Portfolio wie Photoshop, Illustrator und InDesign. Dadurch können Kunden von einer nahtlosen Integration zwischen verschiedenen Tools profitieren und ihre Arbeitsabläufe optimieren. Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit mit Adobe dazu beitragen, die globale Reichweite von Magento zu erweitern und das Unternehmen als führenden Anbieter im Bereich E-Commerce zu stärken.

Der Zusammenschluss ist ein strategischer Schritt, um die Positionierung von Magento am Markt weiter auszubauen und das Wachstum des Unternehmens voranzutreiben. Durch diese Synergieeffekte kann Magento seinen Kunden noch bessere Lösungen bieten und den Herausforderungen des digitalen Handels erfolgreich begegnen.

Die strategische Neuausrichtung des Unternehmens

Die strategische Neuausrichtung des Unternehmens hat bei Magento zu einem neuen Namen geführt, der die Verbindung zum Mutterkonzern Adobe verdeutlicht. Mit dem Zusammenschluss beider Unternehmen wurde eine gemeinsame Vision entwickelt, um den Kunden noch bessere Lösungen im Bereich E-Commerce bieten zu können. Die strategische Neuausrichtung ermöglicht es Adobe Commerce, das Beste aus beiden Welten zu vereinen: die bewährte Leistung und Flexibilität von Magento mit den Ressourcen und der globalen Reichweite von Adobe.

Durch diese Synergieeffekte entsteht ein noch stärkeres Unternehmen, das in der Lage ist, den sich ständig verändernden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Im Zuge dieser strategischen Neuausrichtung wird Magento nun als "Adobe Commerce" bekannt sein. Dieser neue Name spiegelt nicht nur die enge Verbindung zum Mutterkonzern wider, sondern unterstreicht auch das Commitment beider Unternehmen, innovative Lösungen für ihre Kunden anzubieten.

Der Name "Adobe Commerce" steht für Qualität, Erfahrung und Fortschritt – Werte, die sowohl von Magento als auch von Adobe hochgehalten werden. Für Kunden und Partner ergeben sich zahlreiche Vorteile durch den neuen Namen "Adobe Commerce". Zum einen wird die Integration in das breitere Angebotsspektrum von Adobe erleichtert – dies ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen E-Commerce-Lösungen und anderen Produkten wie Marketing-Automation oder Analytics. Zum anderen profitieren Kunden vom Zugang zu einer größeren Community sowie einem erweiterten Support-Netzwerk.

Bestehende Magento-Nutzer müssen sich keine Sorgen machen – sie behalten ihren gewohnten Funktionsumfang und können weiterhin auf ihre vertrauten Tools zurückgreifen. Die Umstellung auf den neuen Namen "Adobe Commerce" hat keine Auswirkungen auf die Funktionalität der Plattform. Mit dem neuen Namen "Adobe Commerce" ist das Unternehmen bestens für die Zukunft gerüstet.

Die strategische Neuausrichtung ermöglicht es, noch innovativere Lösungen zu entwickeln und den Kunden ein ganzheitliches E-Commerce-Erlebnis zu bieten. Adobe Commerce wird weiterhin eine führende Rolle im Bereich des digitalen Handels einnehmen und sich kontinuierlich an den Bedürfnissen der Kunden orientieren. Durch die enge Zusammenarbeit mit Adobe sind spannende Entwicklungen und Verbesserungen zu erwarten, die den E-Commerce-Markt nachhaltig prägen werden.

Die Entscheidung für den neuen Namen "Adobe Commerce"

Die Entscheidung für den neuen Namen "Adobe Commerce" ist das Ergebnis einer strategischen Neuausrichtung des Unternehmens. Durch den Zusammenschluss mit Adobe hat sich Magento weiterentwickelt und neue Chancen eröffnet. Der neue Name soll die enge Verbindung zwischen beiden Unternehmen verdeutlichen und gleichzeitig die starke Position von Adobe im Bereich des E-Commerce unterstreichen.

Mit "Adobe Commerce" wird das umfangreiche Angebot an innovativen Lösungen für den Online-Handel hervorgehoben, das Kunden und Partnern zur Verfügung steht. Der Name symbolisiert zugleich eine neue Ära, in der Adobe und Magento ihre Kräfte bündeln, um gemeinsam noch mehr Erfolg zu erzielen. Für bestehende Magento-Nutzer bedeutet der neue Name eine Weiterentwicklung und Verbesserung ihrer bisherigen Plattform. Sie können von den Vorteilen profitieren, die sich aus der Integration von Adobe-Technologien ergeben und erhalten Zugang zu einem noch breiteren Leistungsspektrum.

Für die Zukunft von Adobe Commerce verspricht der neue Name spannende Entwicklungen und innovative Lösungen, die dazu beitragen werden, dass Unternehmen im E-Commerce-Bereich erfolgreich sind. Die Entscheidung für "Adobe Commerce" ist somit ein wichtiger Schritt in Richtung Wachstum und Weiterentwicklung des Unternehmens.

Die Vorteile des neuen Namens für Kunden und Partner

Die Vorteile des neuen Namens "Adobe Commerce" für Kunden und Partner liegen auf der Hand. Durch die enge Verbindung mit dem renommierten Namen Adobe, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Softwareentwicklung, erhält Magento einen starken Markenwert und eine hohe Glaubwürdigkeit. Kunden und Partner profitieren von der Assoziation mit einem etablierten und vertrauenswürdigen Namen, was das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der E-Commerce-Plattform stärkt. Darüber hinaus ermöglicht der neue Name eine klare Kommunikation der Partnerschaft zwischen Magento und Adobe.

Die Integration beider Unternehmen bietet Synergieeffekte und eröffnet neue Möglichkeiten für gemeinsame Entwicklungen sowie den Zugang zu umfangreichen Ressourcen. Dies schafft eine Win-Win-Situation für Kunden und Partner, da sie von einer verbesserten Produktqualität, innovativen Funktionen und einer schnelleren Weiterentwicklung profitieren können. Ein weiterer Vorteil des neuen Namens ist die verbesserte Marktpositionierung von Adobe Commerce.

Der Name "Adobe" steht für Kreativität, Innovation und Exzellenz in der Softwarebranche. Indem Magento nun als Teil dieser Marke agiert, wird es einfacher sein, potenzielle Kunden anzusprechen sowie bestehende Kunden zu binden. Für Partner bedeutet dies auch eine höhere Sichtbarkeit ihrer eigenen Angebote innerhalb des Adobe Commerce-Ökosystems.

Durch die starke Präsenz von Adobe können sie ihre Dienstleistungen besser positionieren und so ihre Reichweite erhöhen. Insgesamt bietet der neue Name "Adobe Commerce" eine Vielzahl von Vorteilen für Kunden und Partner. Es stärkt die Glaubwürdigkeit, eröffnet neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und verbessert die Marktpositionierung. Die Entscheidung für den neuen Namen ist somit ein strategischer Schritt, der sowohl das Unternehmen als auch seine Kunden und Partner langfristig positiv beeinflussen wird.

Auswirkungen auf bestehende Magento-Nutzer

Auswirkungen auf bestehende Magento-Nutzer Für viele bestehende Magento-Nutzer mag die Einführung des neuen Namens "Adobe Commerce" zunächst überraschend sein. Schließlich hat sich Magento in den letzten Jahren als eine der führenden E-Commerce-Plattformen etabliert und zahlreiche Unternehmen bei ihrem Online-Geschäft unterstützt. Doch die Umbenennung geht einher mit einer strategischen Neuausrichtung des Unternehmens, die vor allem auf eine engere Integration mit den Produkten und Lösungen von Adobe abzielt.

Die Auswirkungen dieser Veränderung können für bestehende Magento-Nutzer sowohl Chancen als auch Herausforderungen mit sich bringen. Auf der einen Seite profitieren sie von der engeren Zusammenarbeit zwischen Magento und Adobe, was zu einer noch breiteren Palette an Funktionen und Möglichkeiten führen kann. Die Integration von Adobe Experience Cloud bietet beispielsweise Zugang zu leistungsstarken Marketingtools, um das Kundenerlebnis weiter zu verbessern.

Auf der anderen Seite müssen sich bestehende Nutzer möglicherweise auf einige Anpassungen einstellen, da sich nicht nur der Name ändert, sondern auch die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Dies kann bedeuten, dass bestimmte Funktionen oder Features überarbeitet oder ersetzt werden. Es ist jedoch anzumerken, dass Adobe Commerce weiterhin auf dem Kern von Magento basiert und die Stärken der Plattform beibehält. Um den Übergang für bestehende Nutzer möglichst reibungslos zu gestalten, wird Adobe sicherlich entsprechende Migrations-Tools und Support bereitstellen.

Es ist ratsam, frühzeitig Informationen über etwaige Änderungen und die damit verbundenen Auswirkungen zu erhalten, um die eigenen Geschäftsabläufe entsprechend anzupassen. Insgesamt bietet der neue Name "Adobe Commerce" für bestehende Magento-Nutzer sowohl Chancen als auch Herausforderungen. Es ist wichtig, sich über die Hintergründe der Umbenennung und die strategische Neuausrichtung von Adobe im Klaren zu sein, um die zukünftigen Entwicklungen optimal nutzen zu können. Mit einer engen Zusammenarbeit zwischen Magento und Adobe können Kunden und Partner weiterhin innovative E-Commerce-Lösungen erwarten, die ihnen helfen, ihr Online-Geschäft erfolgreich voranzutreiben.

hello world!
Let's grow and accelerate your business

Sie brauchen einen starken digitalen Partner?

Lassen Sie sich von unserem Team beraten und über Ihr Projekt sprechen. Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen.
Alexander Schmid
Head of Business Development
a.schmid@webect.de
(+49) 0 7195 - 92997700

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
DatenschutzHaftungsausschlussAGBImpressum
Wie können wir Ihnen helfen?
Rufen Sie uns an: +49 07195 - 92997700
Schreiben Sie uns: anfrage@webect.de
Deutsch  /  Englisch
envelopephonearrow-right
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram